Team Hellersdorf

In Berlin sind kommunale Politik und Landespolitik stark miteinander verzahnt. Nicht nur deswegen ist es wichtig, die Dinge mit einem tollen Team anzupacken! Gern möchte ich Ihnen hier daher die Hellersdorfer Kandidat*innen der SPD für die BVV Marzahn-Hellersdorf ans Herz legen und sie selbst zu Wort kommen lassen.

Christian Linke

Portrait Christian Linke
© Stephan Pramme

Seit 27 Jahren lebe ich in unserem schönen Stadtteil. In dieser Zeit hat sich vieles verändert. Waren unsere Kiez-Zentren und Promenaden einst voller Leben, finden wir heute oft leerstehende Geschäfte und Stille vor. Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, den alten Glanz neu erstrahlen zu lassen und dafür trete ich an:

Belebung von Kiez-Zentren und Promenaden

Durch die Wiederansiedlung kleiner Geschäfte und Durchführung von Nachbarschaftsfesten unter Einbeziehung der Anwohnenden

Helle Mitte erstrahlen lassen

Schaffung eines Wirtschafts- und Kulturzentrums Helle Mitte sowie die Erarbeitung eines Campus-Konzepts in Zusammenarbeit mit der Alice-Salomon-Hochschule und ansässigen Unternehmen

Veranstaltungsflächen schaffen

Ein zentraler Festplatz sowie mehrere dezentrale Veranstaltungsorte im gesamten Bezirk

Jan Hofmann

© Stephan Pramme

Als Kind unseres grünen Bezirkes bin ich hier aufgewachsen. Als Familienvater und Erzieher an einer Grundschule kenne ich die Herausforderungen, die Sie als Familie meistern. Ich bin stolz darauf, dass wir ein Familienbezirk sind. Daher setze ich mich vor allem für unsere Schulen, Kinder und die Natur ein.

Lernen für Morgen

Bessere Lernbedingungen bedeuten kleinere Klassen, attraktive Umgebung und moderner Unterricht. Mein Ziel ist, mehr Möglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Kinder und Jugendliche an den Tisch

Mein Credo ist immer: Holt alle an einen Tisch! Auch Kinder und Jugendliche haben eine Stimme, die gehört werden will. Mit einem Kinder- und Jugendparlament können sich die Jüngsten aktiv beteiligen. Das schafft Identität, Gestaltungswillen und Akzeptanz!

Umwelt schützen und Grünflächen bewahren

Unser Bezirk ist weitläufig und grün. Das soll so bleiben. Damit unsere Kinder Umwelt und Naturschutz leben, setze ich mich seit Jahren in Marzahn-Hellersdorf dafür ein, dass sie mehr Natur erleben und im Garten Artenvielfalt und Anbau kennenlernen.

Jeannette Shiferaw

© privat

Seit mehr als 30 Jahren lebe und engagiere ich mich in Marzahn-Hellersdorf. Durch meine Arbeit vor Ort kenne ich die Sorgen und Nöte, sowie die Wünsche und Erwartungen, die die Menschen im Bezirk bewegen.
Vieles hat sich im Bezirk schon getan – aber es gibt noch viel zu tun! Deshalb setzte ich mich für Angebote im Kiez für ALLE ein.

Bildung

Ich möchte, dass alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig ihrer sozialen Herkunft die gleichen Möglichkeiten auf gesellschaftliche Teilhabe und Bildung haben.

Frauen

Frauen sind die Motoren unserer Gesellschaft, das merken wir gerade in der Krise. Ich stehe insbesondere für den Ausbau der Unterstützungsangebote für Alleinerziehende und von Armut bedrohte Frauen.

Integration

Vielfalt belebt unseren Bezirk.  Eine nachhaltige Willkommenskultur braucht den Willen von allen. Ich setze mich für ein friedliches und respektvolles Miteinander ein.

Marlitt Köhnke

© privat

In den letzten Jahren habe ich mich im Rahmen der BVV-Ausschüsse besonders für die Pflege und den Erhalt der Hönower Weiherkette eingesetzt. Als Vorsitzende des Integrationsausschuss und Mitglied des Integrationsbeirates (AG Flüchtlinge und Nachbarschaft) informiere ich mich besonders über die Unterbringung von Geflüchteten, ihre Versorgung und Integration in die Gesellschaft. Die Zusammenarbeit mit Migrantenselbstorganisationen (MSO‘s) im Bezirk ist mir ebenso wichtig.

Ich bin seit 30 Jahren im Bezirk kommunalpolitisch tätig und kenne den Bezirk sehr gut. Ich arbeite gern mit Vereinen, freien Trägern zusammen, weil die unterstützt werden müssen und auch das Potential haben etwas zu bewegen.